Kopfgrafik-melle-mitte

Sie sind hier: Heimatvereine > Heimatverein Melle-Mitte e.V. > Aus alten Meller Zeitungsbänden

Die Artikel wurden mit freundlicher Genehmigung des "Meller Kreisblatts" übernommen. Das Urheberrecht für die Texte und Fotos liegt ausschließlich beim Verlag des "Meller Kreisblatts" und des Verfassers Wilhelm Knigge.

Klicken Sie auf RSS-Feed abonieren in der nachstehenden Tabelle, um den RSS Feed zu abonieren.

RSS-Feed abonieren
Gesamt: 30 Treffer

Meller Kreisblatt vom 2.12.2011

02.12.2011

Vor 125 Jahren (1886)

Der königliche Kreisphysikus Dr. Heilmann hatte, wie am 30. November berichtet wurde, festgestellt, dass bei elf Zöglingen der Königlichen Präparandenanstalt in Melle eine ansteckende Augenkrankheit vorhanden war. Landrat Albrecht von Wehrs verfügte, dass die Anstalt eine Woche lang geschlossen wurde.

Am 1. Dezember hatte das Wetter winterlichen Charakter angenommen. In der Nacht zuvor hatte es schon kräftig gefroren. Nun war auch noch Schnee gefallen.

Bei den Bürgervorsteherwahlen in Melle am 2. Dezember wurden gewählt: im 1. Stadtbezirk die Herren Sonnenschein und Bäcker Schneider, im 2. Bezirk der Maler Haver und Klempner Büscher (Neuwahlen) und im 3. Bezirk Kaufmann August Titgemeyer (Wiederwahl).

Der Pfarrer Bernhard Siebenbürgen, Seelsorger derSt.-Matthäus-KirchengemeindeMelle, beging am 8. Dezember sein fünfundzwanzigjähriges Ortsjubiläum in Melle. Er war stets hilfsbereit und fürsorglich als Seelsorger tätig. Die Gründung desSt.-Matthäus-Krankenhauseswar sein Verdienst. Er hatte auch den Krankenhausbau maßgeblich finanziert, aus einer Erbschaft.

Termin importieren

Meller Kreisblatt vom 11.11.2011

11.11.2011

Vor 125 Jahren (1886)

Am Nachmittag des 6. November zwischen 14 und 15 Uhr brach im Wohnhaus des Meyerhofes zu Nordenfelde ein Schadenfeuer aus. Als das Feuer ausbrach, war der siebenjährige Sohn des Pächters allein im Hause. Zur Brandbekämpfung trafen zuerst die Spritze der Samtgemeinde Melle und die Landspritze der Meller Wehr ein, später kamen die Wehren aus Neuenkirchen und Riemsloh noch hinzu. Das Gebäude und der größte Teil des Mobiliars fielen dem Feuer zum Opfer. Die Brandursache war unbekannt.

Termin importieren

Meller Kreisblatt vom 20.10.2011

20.10.2011

Vor 125 Jahren (1886)

In der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Melle wurde der Goldarbeiter Eduard Sudfeldt zum neuen Hauptmann gewählt. Er war der Nachfolger von Hauptmann Jansen, der nicht wieder kandidiert hatte. In weiteren Wahlgängen wurden gewählt Kaufmann H. Jansen zum stellvertretenden Hauptmann und ersten Spritzenmeister, Kupferschmied Louis Hotho zum zweiten Spritzenmeister, Bruno Kaschel zum Schriftführer und Kassierer und Richard Stern zum Zeugwart.

Der Landwirtschaftliche Verein der Samtgemeinde Oldendorf veranstaltete am 31. Oktober im Saal Elsmeyer in Westerhausen eine „Obst--und-Gemüse-Ausstellung“. Über einhundert Nummern prächtiger Obst- und Gemüsesorten waren ausgestellt. Die besten ausgestellten Äpfel und Birnen stammten von Lübker zu Westerhausen und Obermüller zu Oldendorf. Ausgestellt waren auch dicke Runkelrüben, Petersilienwurzel und Winterkohl.

Am 8. November wurde gemeldet, dass aus der unteren Klasse der Lutherischen Volksschule in Melle fünf Kinder an Scharlach erkrankt seien. Der Unterricht fiel für einige Tage aus. Bisher hatte die ansteckende Krankheit aber einen leichteren Verlauf genommen.

Termin importieren
Gesamt: 30 Treffer
::KONTENTUNTEN::