Kopfgrafik-VVV

Sie sind hier: Heimat entdecken > Verschönerungs- & Verkehrsverein Melle-Mitte e.V. > Diedrichsburg

Die Diedrichsburg

DietrichsburgDer Bau dieser Burg, wie wir sie heute antreffen, wurde im Jahre 1840 von den damaligen Besitzern des Gutes Ostenwalde, der Familie von Fincke, in Auftrag gegeben. Der Standort liegt 220 m über NN. Der Architekt und Baumeister war der Flame Emanuel Quaet Faslem. Das Fassadenmauerwerk ist errichtet aus heimischem Schilfsandstein. Der Turm ist 26,10 Meter hoch.

Obwohl die Burg bis nach 1954 niemals richtig fertig wurde und somit auch nicht bewohnbar war, hat es mehrmals erhebliche Schäden durch Feuer und Wandalismus gegeben.

Allerdings haben Mitglieder des Verschönerungs- und Verkehrsvereins Melle-Mitte schon bald nach der Vereinsgründung 1893 dort oben Wandergruppen betreut.

1963 richtete dann der Graf Perponcher rund um die Diedrichsburg ein Wildparkgelände ein, welches noch heute mit seinem überwiegenden Wildschweinbesatz die Attraktivität der Burg erheblich erhöht.

Der Verschönerungs- und Verkehrsverein Melle-Mitte (VVV) hat 1985/86 die Burg mit sehr großem finanziellen Aufwand ausgebaut. Das Ziel war, die Burg bewohnbar zu machen und für einen gastronomischen Betrieb herzurichten.

Aus dieser Maßnahme ist dann auch der 30-jährige Pachtvertrag zwischen dem VVV und dem Gut Ostenwalde entstanden. Seither sind seitens des Vereins immer wieder größere Investitionen in Form von Kaminmeinbauten, modernen Toilettenanlagen, Verbesserung der Zufahrtsstraße udgl. vorgenommen worden.

Eine besonders sinnvolle und von den Familien mit Kindern so wie den Schulen und Kindergärten gern angenommene Investition des VVV war der Bau eines Kinderspielplatzes. Der Platz liegt im Einzäunungsbereich des vorderen Terrassenplatzes, so dass auch für ein erhebliches Stück Sicherheit gesorgt ist.

Die Burg wird mit Trinkwasser aus einem ca. 35 m tiefen in Fels gehauenen Brunnen versorgt.

Während der Sommermonate April - Oktober, sind Wildpark und Burg täglich von Di.-So. geöffnet. Im Winter dagegen nur an Wochenenden und Feiertagen

::KONTENTUNTEN::

Diedrichsburg-Animation

Diedrichsburg-Animation

 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren